Benutzer Fall: PC wird plötzlich langsamer

“Bis letzte Woche funktionierte mein PC noch normal. Aber heute wollte ich ihn plötzlich öffnen, und als er startete, war er zu langsam und zu träge, um irgendwelche Operationen durchzuführen. Ich kann weder Spiele spielen noch Videos ansehen, und ich kann nicht einmal die Einstellungen öffnen. Ist das ein Virus oder etwas anderes? Meine Spezifikationen sind immer noch aktuell, und ich weiß nicht, ob ich noch genügend Speicherplatz habe. Haben Sie irgendwelche Vorschläge für mich? Ich danke Ihnen.

Warum ist mein PC in Windows 10? plötzlich langsam?

Nachfolgend habe ich für Sie die häufigsten Gründe zusammengefasst, die dazu führen, dass der PC plötzlich langsamer wird.

  • Windows und Laufwerke sind nicht aktualisiert
  • Malware oder Viren
  • Übermäßige Ansammlung von Staub
  • Zu viele Hintergrundprogramme
  • Die Installation vieler Programme beansprucht Speicherplatz

Wie kann man einen plötzlich langsamen PC reparieren?

Dies sind die Lösungen für die Ursachen der Verlangsamung des PCs. Ich werde Ihnen eine nach der anderen zeigen. Sie können sie je nach Ihrer eigenen Situation beheben.

Manuell nach System-Updates suchen

Wenn Ihr PC plötzlich langsamer wird, kann es sein, dass Windows eine neue Version hat und aktualisiert werden muss. Um die beste PC-Leistung zu erzielen, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Computer mit dem neuesten Windows und dem neuesten Laufwerk ausgestattet ist. Neue Windows- und Laufwerk-Updates bieten Leistungsverbesserungen, und veraltete Betriebssysteme können die PC-Geschwindigkeit verlangsamen.

Sie können die Systemsteuerung unter “Start” öffnen, dann auf “Update und Sicherheit” klicken und unter “Windows Update” die Option “Nach Updates suchen” auswählen, um Windows 10 zu aktualisieren.

Scannen Sie den PC mit einer Antiviren-Software

Wenn der Computer mit Malware und Viren infiziert ist, verlangsamt dies auch die Geschwindigkeit des Computers. Ich empfehle Ihnen, den Computer mit einer Antivirensoftware auf Viren zu überprüfen und Viren, die die Leistung des Computers beeinträchtigen können, gründlich zu entfernen.

Entfernen Sie den Staub

Der Lüfter der Computer-CPU dient der Wärmeableitung, zieht aber aufgrund statischer Elektrizität viel Staub an. Wenn er lange Zeit nicht gereinigt wurde, wird der Luftauslass durch Staub blockiert und der PC wird langsamer. Sie können den Staub oft entfernen, um die Wärmeableitung des Computers zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie hier: Intel-Kühlkörper + Lüfter reinigen für niedrigere Temperaturen!

Beenden Sie Hintergrundprogramme

Ein langsam laufender Computer wird in der Regel durch zu viele gleichzeitig laufende Programme verursacht, die Rechenleistung beanspruchen und die Leistung des PCs verringern. Selbst wenn einige Programme geschlossen werden, laufen sie im Hintergrund weiter oder werden automatisch gestartet, wenn Sie den Computer starten.

Um zu sehen, welche Hintergrundprogramme auf Ihrem PC laufen und wie viel Speicher und Rechenleistung sie beanspruchen, öffnen Sie bitte den “Task-Manager”, den Sie mit der Tastenkombination STRG + ALT + LÖSCHEN aufrufen können.

Deinstallieren Sie selten genutzte Programme

Wenn Sie bei der Verwendung des PCs zuvor keine Langsamkeit festgestellt haben, der PC aber nach dem Herunterladen der Software langsamer wird, kann dies auch daran liegen, dass zu viele Programme installiert wurden und der Speicherplatz voll ist. Wenn der Speicher voll ist, läuft der PC langsam. Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie einige selten genutzte Programme deinstallieren, um den Speicher zu leeren.

Sie können in der Suchleiste unten links nach “Systemsteuerung” suchen und dann auf “Programm deinstallieren” klicken. Wählen Sie die Software aus, die nicht häufig verwendet wird, und deinstallieren Sie sie.

Oben haben wir Ihnen fünf schnelle Methoden zur Lösung des Problems des plötzlich langsamen PCs vorgestellt, aber wenn Sie die Laufgeschwindigkeit des PCs kontinuierlich beibehalten wollen, sind diese Methoden nur schwer geeignet, Ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Sie müssen einige fortgeschrittenere Methoden anwenden, um Ihren Computer schneller zu machen.

Lesen Sie weiter: Wie macht man seinen Computer schneller?

Im Folgenden werde ich Ihnen eine Software eines Drittanbieters vorstellen – AOMEI Partition Assistant Proessional. Es handelt sich um ein professionelles Festplattenverwaltungsprogramm, dessen Funktionen zur Erweiterung des Systemlaufwerks und zur Migration des Betriebssystems von der Festplatte auf die SSD Ihnen helfen können, die Leistung Ihres PCs einfach und schnell zu verbessern. Außerdem gibt es weitere Möglichkeiten, Windows schneller laufen zu lassen. Zum Beispiel, 4K-Ausrichtung, Zeitplan Defragmentierung, etc.

Systemlaufwerk erweitern

Ein volles Systemlaufwerk beeinträchtigt die Lese- und Schreibgeschwindigkeit des PCs erheblich. Wenn Sie keine deinstallierbare Software haben, können Sie das Systemlaufwerk erweitern. Die einzelnen Schritte sind wie folgt:

  • Schritt 1. Installieren und starten Sie AOMEI Partition Assistant Pro. Dann werden alle Festplatten und Partitionen auf der Hauptschnittstelle angezeigt.
  • Schritt 2. In diesem Beispiel befindet sich hinter dem Laufwerk C ein nicht zugewiesener Speicherplatz. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Partition (in diesem Fall das Laufwerk C), die Sie erweitern möchten, und wählen Sie “Partition verkleinern”.
  • Schritt 3. Positionieren Sie im Popup-Fenster den Mauszeiger auf den rechten Rand der Partition und ziehen Sie den Rand nach rechts, um die Partition zu vergrößern. Klicken Sie dann auf “OK”. (Wenn neben der Partition kein freier Speicherplatz vorhanden ist, können Sie den Rand nicht ziehen).
  • Schritt 4. Danach kehrt das Programm zur Hauptschnittstelle zurück und Sie können eine Vorschau des C-Laufwerks sehen, das erweitert wurde. Klicken Sie auf “Übernehmen” in der Symbolleiste, um den Vorgang zu bestätigen.

PS: Wenn es keinen freien Speicherplatz auf der Systemfestplatte oder angrenzenden freien Speicherplatz hinter der Systempartition gibt, lesen Sie bitte nach, wie man freien Speicherplatz zuweist oder wie man Partitionen zusammenführt.

Mit diesem Schritt haben Sie den Speicherplatz auf der Systemfestplatte erfolgreich erweitert. Ihr PC läuft jetzt schneller. Wenn Sie dennoch eine schnellere Lese- und Schreibleistung anstreben, lesen Sie bitte weiter.

Migrieren des Betriebssystems von HDD auf SSD

Wie wir alle wissen, hat SSD eine schnellere Lese- und Schreibgeschwindigkeit als HDD. Wenn Ihr Computer eine HDD verwendet und Sie eine qualitative Verbesserung der Laufgeschwindigkeit Ihres PCs wünschen, dann empfehle ich Ihnen ein Upgrade auf eine bessere SSD. Sie müssen nur das Betriebssystem auf Ihrem bestehenden PC auf SSD umstellen, um es zu nutzen.

  • Schritt 1. Installieren und öffnen Sie AOMEI Partition Assistant Pro auf Ihrem Windows 10 Computer. Klicken Sie im linken Fenster auf “Betriebssystem auf SSD migrieren” und dann auf “Weiter”.
  • Schritt 2. Hier müssen Sie einen nicht zugewiesenen Speicherplatz auf dem SSD-Laufwerk auswählen und auf “Weiter” klicken, um fortzufahren.
  • Schritt 3. In diesem Fenster haben Sie die Möglichkeit, die Größe der Partition zu ändern oder den Speicherort der auf dem SSD-Laufwerk erstellten Partition anzugeben. Klicken Sie dann auf “Weiter”.
  • Schritt 4. Lesen Sie es und klicken Sie auf “Fertigstellen”.
  • Schritt 5. Klicken Sie in der Hauptschnittstelle auf “Übernehmen”.

PS.:

Nach der Migration des Betriebssystems auf die SSD müssen Sie in die BIOS-Einstellungen gelangen und die Boot-Reihenfolge ändern, um die SSD zum ersten Boot-Gerät zu machen, wenn Sie den Computer von dem neuen SSD-Laufwerk starten möchten.
Wenn Sie ein Unternehmensanwender sind, wird empfohlen, die erweiterte Version zu verwenden, z. B. AOMEI Partition Assistant Server.

Comments are closed.